Pilates Deutsch lernen

Pilates – Deutsch

Pilates – Eine der bekanntesten und wirkungsvollsten Trainingsmethoden. Viele Dinge, wie eine bessere Körperhaltung und ein neues Erscheinungsbild, werden versprochen. Hier erfährst du alles, was du rund um Pilates wissen solltest!

Was genau ist dieses Pilates?

Pilates ist eine von Joseph H. Pilates entwickelte Trainingsmethode für Körper und Geist. Es ist bekannt für seine sanften Trainingsmethoden, bei denen die Atmung mit den Bewegungen kontrolliert werden. Bei den Übungen werden einzelne Muskelpartien gezielt gedehnt, gestärkt und entspannt.

Durch das Trainieren von Pilates werden schnell auch die Körperhaltungs- und Bewegungsgewohnheiten mit in den Alltag genommen. Pilates verändert das ganze Erscheinungsbild: Man wirkt schlanker, größer, gelassener und stärker. Auch im Sport kann man vom Pilates Training gebrauch machen. So fallen Bewegungsabläufe leichter und die Atmung kann gezielt kontrolliert werden.

Durch die Aktivierung der Körpermitte (Powerhouse) wird man beweglicher, Taille und Hüfte werden schlanker. Pilates ist also ein wahres Allround Talent.

Mit Pilates anfangen

Du solltest Pilates unter allen Umständen nur unter Führung von Experten erlernen. So wird das Verletzungsrisiko und auch das falsche Ausführen der Übungen vermieden. Im Videokurs von Pilates und Friends wird sehr gut darauf eingegangen. Versuche also nicht autodidakt Pilates zu erlernen, es ist einfach zu gefährlich!

Für wen ist Pilates geeignet?

Generell ist Pilates für jeden geeignet und sogar empfohlen. Egal welche Altersgruppe oder welches Geschlecht, Pilates ist eine Bereicherung für das Leben. Pilates reinigt die Seele und hält den Körper jung.

Ursprünge des Pilates

Etwa 1912 hat der deutsche Joseph H. Pilates in England den Pilates erfunden. 14 Jahre später eröffnete er in New York sein erstes Trainingsstudio. Aufgrund der außerordentlichen Effizienz seiner Trainingsmethoden erfeute sich sein Studio über großen Zuwachs. Im Alter von 54 Jahren hielt J. Pilates die Trainingsform schriftlich fest. Weltweite Bekanntheit erlangte die Trainingsform, als Stars wie Madonna das Geheimnis ihres scheinbar ewig jungen Körpers lüfteten – Pilates!

pilates deutsch

Weltweit berühmtes Zitat von Joseph H. Pilates: „Nach 10 Stunden fühlen Sie den Unterschied, nach 20 Stunden sehen Sie den Unterschied und nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper.“ 

Stärkung des Kraftzentrum’s

M. transversus abdominis ist die wissenschaftliche Bezeichnung für das Zentrum des Körpers. Durch die Pilates Übungen wird die Maximalkraft, die Kraftausdauer und die Beweglichkeit des Kraftzentrum’s gestärkt. Durch diese Verbesserung fühlen sich viele Menschen in ihrem eigenen Körper wohler und werden somit auch positiv von anderen Personen wahrgenommen.

lesetipp

Die vier wichtigsten Grundübungen des Pilates:

1. Atmung

2. Powerhouse

3. Neutrales Becken

4. Konzentration

Auf diese vier Übungen sollte man sich als Anfänger spezialisieren. Erst bei korrekter Ausführung kann man die fortgeschrittenen Übungen fehlerfrei erlernen!

1. Die Atmung

„Aktivierte Korsettmuskulatur, eingezogener Nabel, Koordination von Ausatmen und Muskelanspannung. “  – Dies empfahl der Erfinder des Pilates, Joseph H. Pilates, bezüglich der Atmung. Laut ihm ist die Atmung einer der wichtigsten Teile und Grundsteine für einen optimalen Trainingserfolg.

Während des Pilates Trainings ist sehr auf die Atmung zu achten. Es muss eine möglichst tiefe Atmung sein. Atme immer ganz entspannt mit aktiviertem Beckenboden und leicht eingezogenem Nabel. Versuche nur mit dem Bauch/dem Brustkorb zu Atmen, lasse dabei den restlichen Körper voll und ganz entspannt. Vor jeder Übung sollte durch ruhiges Ein- und Ausatmen ein reibungsloser Ablauf der Übung sichergestellt werden. Auch wenn es leicht klingt: Die richtige Atmung ist nicht sofort zu Erlernen. Man sollte Tag für Tag ganz ruhig üben.

pilates deutsch

2. Das Powerhouse

Das Powerhouse ist eigentlich nur die Korsettmuskulatur. Dies sind die vier Bauchmuskelgruppen, die das Energiezentrum des Körpers einschließen, die Beckenmuskulatur und die Tiefenmuskulatur der Wirbelsäule. Während der Beckenmuskel die Inneren Organe stützt, ist der Korsettmuskel sehr wichtig für die allgemeine Körperhaltung. Aus dem Powerhouse kommt die Lebensenergie. Schon Jahrtausende haben Menschen das zu ihrem Vorteil genutzt.

Während du leicht Ausatmest solltest du deinen Beckenboden anspannen und deinen Bauchnabel Richtung Wirbelsäule einziehen. Der Gesäßmuskel bleibt dabei entspannt. Dies ist eine Grundübung, die während des Trainings anzuwenden ist.Schon nach kurzer Zeit erzielst du einen großen positiven Effekt.

pilates deutsch

3. Das neutrale Becken

Beim neutralen Becken ist dein Becken in seiner natürlichen Position. So ist das Becken, wenn nicht anders vorgegeben, während jeder Übung zu halten. 

pilates deutsch

4. Die Konzentration

Der absolut wichtigste Faktor beim Pilates ist die Konzentration. Um alle anderen Schritte zu perfektionieren, muss man sich nur darauf konzentrieren. Beim Pilates ist immer die volle Konzentration auf die jeweilige Übung zu richten! Mit Konzentration ist Präzision zu erreichen. So kann man alle Übungen früher oder später perfekt ausführen und alle Vorteile vom Pilates kosten!

Pilates und Abnehmen

Pilates eignet sich hervorragend als Begleitübung zum Abnehmen. Natürlich solltest du dich dennoch gesund ernähren und Cardio-Training machen. Ich kann Pilates zum Abnehmen nur voll und ganz empfehlen.

Pilates nach der Schwangerschaft

Pilates eignet sich generell sehr gut zur Rückbildung des Körpers nach der Schwangerschaft. Durch die verschiedenen Übungen und der Möglichkeit, es auch von zuhause aus zu betreiben, ist es eine der besten Workouts für frischgebackene Mütter.

pilates deutsch

Wann kann ich mit dem Pilates nach der Schwangerschaft anfangen?

Das hängt grundsätzlich ganz davon ab, wie fit du während der Schwangerschaft warst und wie dein jetziger Zustand ist. Wenn du dich während der Schwangerschaft fit gehalten hast kannst du schon ein paar Tage nach der Entbindung mit leichten Übungen anfangen. Auch hier bietet es sich an, bei Pilates and Friends als Neuling anzufangen. Es werden dir viele leichte Übungen geboten, von denen du Einige schon kurz nach der Entbindung durchführen kannst. Versuche dich aber bitte nicht zu Überanstrengen! Wenn du während der Schwangerschaft nicht sehr aktiv warst, solltest du es auf jeden Fall langsamer angehen lassen. Hier gibt es keine pauschalen Werte die ausmachen, wann du wieder Sport machen kannst. Richte dich nach deinem eigenen Wohlbefinden!

Während es natürlich wichtig ist, seinen Körper schön und gesund zu halten, bitte ich dich, dir unter allen Umständen immer genug Zeit für dein Kind oder deine Familie zu nehmen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es für ein Kind nichts Schlimmeres gibt, als vernachlässigt zu werden.

Fazit zum Pilates

Pilates ist generell für jeden zu empfehlen, der sich etwas Gutes tun möchte. Viele phychische und physische und psychische Vorteile werden geboten. Dennoch sollte man diese Trainingsmethode nicht nur für die Ergebnisse nutzen. Das Wichtigste bleibt natürlich, dass man Spaß an der Sache hat. Ich danke dir für das Lesen dieses langen Artikels und wünsche dir alles Gute!

Was dich interessieren könnte:

2 Kommentare zu “Pilates – Deutsch”

  1. Pingback: Selbstbewusstsein aufbauen – Liebe & Beziehung

  2. Pingback: Wie werde ich besser im Bett als Frau? – Liebe & Beziehung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*